15. August

Wellcome to www.15August.ch

Freitag, 15. August Zivilhochzeit
An diesem Freitag regnete es was das Zeug hielt. Man möchte meinen, dass Petrus es uns nicht wünschen würde. Ursina (Trauzeugin), Aluis (Trauzeuge), Michel, Ralf und ich machten uns auf den Weg zum Zivilstandsamt im St. Jahannes-Stift in Zizers.

 

Ralf unterzeichnete zuerst dann ich und anschliessend die Trauzeugen. Als ich dann natürlich mit meinem neuen Namen unterzeichnete machte Ralf folgende Bemerkung: „So hani in dr 1. Klass unterschrieba. hi hi…“ Schöne Bemerkung ;-) Egal, auch das wird mal besser.
Anschliessend fuhren wir nach Flims ins Rest. Cavigilli und genehmigten uns ein sehr gutes Abendessen. Auch da wurden wir gleich zweimal Überrascht. Ursina und Michel überraschen uns die frohe Botschaft, dass auch sie Eltern werden. Das war eine riesen Überraschung und die Freude stand allen im Gesicht. Nicht nur unser Ziviles auch noch das war etwas Erfreuliches. Na gut, zu letzt verlangten wir nun die Rechnung und rechneten uns schon so ungefair aus, was da für ein Betrag auf uns zukommen möge. Als die nette Bedienung uns dann das leere Ledermäppli übereichte blickten wir uns gegenseitig an und fragten sie, wo denn nun die Rechnung sei.
Ihre Antwort, dass das von Claudia und Florian übernommen wurde. Häää… da räfften wir für den Moment nichts mehr. Ja genau, mein Gotti Claudia und Götti Florian haben uns das ganze Essen im Rest. Cavigilli gesponsert bezahlt.
Als wir dann zu Hause ankamen und die Vitg runterfuhren, hing da ein riesen Plakat „Just Married“ über der Strasse (Vitg) hängend. Das waren wohl Annja und René die uns da überraschten. In der Wohnung nochmals eine Überraschung! Bilder von Ralf und mir auf einer Schnur durch den ganzen Gang gespannt. Im Schlafzimmer dann noch mehr!!! Ein wunderschönes Fotoalbum aus echtem Holz geschnitzt mit Rimus und zwei Sektgläser. Ralf und ich stiessen dann noch auf unseren Tag an und gingen müde zu Bett.

(Bilder folgen)